Buchtipp von Edgar Schuster

Anfangs der 1920er Jahre ist die Welt in der maghrebinischen Stadt Nahbès zu aller Zufriedenheit ordentlich aufgeteilt: Diesseits des Wadis leben die „Großmächtigen“, die französischen Kolonialherren, und auf der anderen Seite die Einheimischen, die nur zum Arbeiten, zum Kochen und Putzen herüber kommen. Dann gibt es „drüben“ auch noch die „guten“ Familien, mit denen man Geschäfte macht und die ihre Leute soweit im Griff haben, mit denen man sich aber nie in seinem Club treffen würde.

In diese Welt platzt eines Tages ein Filmteam aus Hollywood und erste Risse in dieser wohlgefügten Ordnung werden sichtbar. Zu ihren zahlreichen Partys laden sie auch Araber ein und erst so nach und nach gesellen sich aus Neugier auch die Großmächtigen dazu.

Wir lernen Kathryn, den weiblichen Star des Filmteams kennen, die dem hochbegabten 18jährigen Abiturienten Raouf, Sohn des Caïd, des Anführers der arabischen Bevölkerung, den Kopf verdreht. Dieser liebäugelt mit den Ideen der sozialistischen Befreiungskämpfern genauso, wie er seine arabischen und europäischen Klassiker der Literatur kennt. Ebenso dessen Cousine Rania, die alleine ein großes Gut bewirtschaftet und die sich von niemandem, nicht einmal dem erzkonservativen Kolonialisten und Konkurrenten Ganthier etwas sagen lässt. Dieser wiederum verliebt sich in die freche, Hosen tragende französische Journalistin Gabrielle.

 

In diesem Roman prallen viele Zivilisationen und Kulturen aufeinander. Islamische Tradition, arabischer Nationalismus, amerikanischer Kapitalismus und französischer Kolonialismus stehen einander gegenüber. Eine Welt, wie aus Tausendundeinernacht, die von der Zukunft überrannt wird.

 

Mit viel Witz, Weisheit und Poesie erzählt Hédi Kaddour von einer fremden Welt in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts, die uns aber auch heute noch sehr vertraut vorkommt. Ich hatte das Buch im Urlaub dabei und jeden Abend länger gelesen als ich eigentlich wollte!

Kaddour, Hédi
Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783351036812
24,00 €
Kategorie:
Belletristik