Butterfly (gebundenes Buch)

Das Mädchen, das ein Flüchtlingsboot rettete und Olympia-Schwimmerin wurde
ISBN/EAN: 9783426214428
Sprache: Deutsch
Umfang: 352 S., 17 Farbfotos
Format (T/L/B): 2.9 x 21.9 x 15 cm
Lesealter: Lesealter: 14-99 J.
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
19,99 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Von Syrien nach Rio zu den Olympischen Spielen: die wahre Flucht-Geschichte der UN-Sonderbotschafterin für UNHCR und Schwimmerin Yusra Mardini. Yusra Mardini wächst in Damaskus in einer schwimmbegeisterten Familie auf. Von klein an trainiert sie in jeder freien Minute, denn sie hat einen großen Traum: bei den Olympischen Spielen als Schwimmerin anzutreten. Doch dann bricht in ihrer Heimat Syrien der Bürgerkrieg aus und macht alle Hoffnung zunichte. Gemeinsam mit ihrer älteren Schwester Sara flieht Yusra 2015 nach Europa. Bei der Überfahrt über die Ägäis droht das mit 20 Flüchtlingen völlig überfüllte Schlauchboot einer Schlepperbande zu sinken. Ohne lange nachzudenken, springen die beiden Leistungs-Schwimmerinnen Yusra und Sara ins Wasser und ziehen, unterstützt von zwei weiteren Flüchtlingen, das Boot über Stunden hinweg an die griechische Küste. So retten sie allen Flüchtlingen das Leben. Ihre Flucht aus Syrien führt die Schwestern weiter nach Berlin. Dort nimmt Yusra nicht nur endlich wieder ihr Schwimmtraining auf, sondern steht 2016 vor der Erfüllung ihres Traums, als sie als Teilnehmerin des Flüchtlings-Teams nach Rio zu den Olympischen Spielen reisen darf. Über Nacht wird Yusra Mardini berühmt. Sie hält Vorträge auf der ganzen Welt, trifft Barack Obama, Papst Franziskus und wird von den Vereinten Nationen zur Sonderbotschafterin des Flüchtlingshilfswerks UNHCR ernannt. In diesem Buch erzählt die Schwimmerin ihre wahre Geschichte und gibt vielen anderen Flüchtlingen eine Stimme.
Yusra Mardini, geboren 1998, entdeckte schon als kleines Kind ihre Liebe fürs Schwimmen. Mit 14 Jahren stellte sie einen syrischen Landesrekord auf. Doch als ihr Trainingsbad bei einem Bombenangriff zerstört wurde, erhielt der Bürgerkrieg Einzug in ihr Leben. Um ihren Traum von Olympia zu erfüllen, floh Yusra Mardini mit ihrer Schwester nach Berlin. Dort lebt sie heute mit ihrer Familie, die später nachzog. Yusra Mardini trainiert bei den Wasserfreunden Spandau und geht nebenher zur Schule. Ihr nächstes großes Ziel: die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.