Herzlich Willkommen ...

 

... im WebShop der Buchhandlung Bücher am Nonnendamm!

 

Hier, wie auch persönlich in unserem Laden in Berlin-Siemensstadt, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zu Seite, wenn es um die Auswahl von neuem Lesestoff geht. 

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen

 

Am 7. November liest Alice Hasters bei uns aus ihrem Buch!

 

Weiterlesen

Die Siemensstadt in Berlin

Es sind zwei schöne Bücher über die Siemensstadt lieferbar:

 

Lutz Oberländer:

Weiterlesen

Berlin-Haselhorst in alten Fotografien

Foto Berlin-Haselhorst in alten Fotografien

 

Auch zu Haselhorst ist ein schönes Buch von Lutz Oberländer lieferbar:

 

Weiterlesen

Bei uns im Katalog: Paperblanks

Auch unsere zauberhaften Paperblanks Notiz- und Adressbücher sind hier im Katalog zu finden.

 

Weiterlesen

Veranstaltung

Was weiße Menschen nicht über Rassismus höre...
07.11.2019 - 19:30

 

Warum ist es eigentlich so schwer, über Rassismus zu sprechen?
 

...
Weiterlesen

Buchtipp

Buchtipp von Astrid Riediger

Eine wunderbare Sommergeschichte um zwei Kinder die gemeinsam und ohne Eltern in die Sommerferien fahren.

...
Weiterlesen

Buchtipp

Buchtipp von Michael Strobel

South Central, L.A.. Lola Vasquez ist klein, zierlich, unscheinbar, anscheinend eine Chica unter vielen in der Latino-Gang ...

Weiterlesen

Buchtipp

Buchtipp von Michael Strobel

Ein junger Mann wartet mit zwei Drinks auf seine Angebetete. Sie kommt pünktlich - im Fernsehen. Ein zwölfjähriges Mädchen will...

Weiterlesen

Veranstaltungskalender zum Vormerken!

 

7. November: Alice Hasters: "Was weisse Menschen nicht über Rassismus hören wollen - aber wissen sollten".

Persönlich und direkt: ein Buch über die Suche nach Zugehörigkeit und das Finden von Identität. Alice Hasters findet in unruhigen Zeiten klare Worte für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft.

 

5. Dezember: Berliner Verlage stellen sich vor: Verbrecher-Verlag

Der Verbrecher Verlag ist ein unabhängiger Verlag und wurde 1995 von Werner Labisch und Jörg Sundermeier gegründet. Seit 2016 leitet Sundermeier den Verlag gemeinsam mit Kristine Listau. Das Programm ist breit gefächert, der Schwerpunkt liegt auf der Belletristik, zudem veröffentlicht der Verbrecher Verlag Sach- und Kunstbücher sowie eine Stadtbuch- und eine Filmliteratur-Reihe.

Die Verbrecher-Verlag-Autorin Anke Stelling wurde für ihren aktuellen Roman Schäfchen im Trockenen mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2019 gekürt.

 

Wir benachrichtigen Sie auch gerne, wenn Sie oben unter [Veranstaltungen] auf den Link Einladungen erhalten klicken.

 

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19:30 und finden in den Räumen der Buchhandlung statt (sofern nichts anderes angegeben ist).